Header_image_wolfram.jpg

Wolfram Ostertag Lecture

Liebe Mitglieder, Freunde und Kollegen,

Anlässlich Wolfram Ostertags 80. Geburtstag im Dezember 2017 und als Würdigung an sein Wirken hat eine Gruppe ehemaliger Mitarbeiter eine Initiative gestartet, welche an das wissenschaftliche Lebenswerk von Wolfram erinnern soll. Dafür wurde die „Wolfram-Ostertag-Lecture“ Vortragsreihe ins Leben gerufen.

 

Unter der Leitung von Wolfram entwickelte sein Labor retrovirale Vektoren zur genetischen Modifikation hämatopoetischer und embryonaler Stammzellen und legte damit eine der Grundlagen für den Durchbruch der Gentherapie, den wir derzeit erleben. Diese Errungenschaft ebnete auch den Weg für die Isolierung von Genen, die an der Proliferation, Differenzierung und malignen Transformation von Stammzellen beteiligt sind. Wolframs Interesse galt nicht nur der Entwicklung von Vektoren, sondern umfasste auch Studien zur Steuerung der Stammzellproliferation und -differenzierung bei der normalen und malignen Hämatopoese. Mit mehr als 170 Artikeln ist Wolframs Beitrag zur Gentherapie und Hämatopoese außerordentlich.

 

Die „Wolfram-Ostertag-Lecture“ soll jedes zweite Jahr im Rahmen der Tagung der Deutschen Gesellschaft für Gentherapie (DG-GT) stattfinden und primär durch Spenden ermöglicht werden. Wir beabsichtigen, nationale und internationale hochkarätige Wissenschaftler/innen als Sprecher/innen einzuladen, die sich mit neuen Innovationen in der Zell- und Gentherapie im Sinne von Wolframs weitsichtigen Vorstellungen befassen.

 

Die erste „Wolfram-Ostertag-Lecture“ wurde von Christopher Baum im September 2018 im Rahmen der DG-GT -Tagung in Freiburg gehalten. Christopher und seine Mitarbeiter haben maßgeblich zu den Erfolgen beigetragen, die die Gentherapie derzeit erzielt.

 

Für die Realisierung der „Wolfram-Ostertag-Lecture“ benötigen wir Eure Unterstützung in Form einer Spende, jeder Betrag ist willkommen. Herzlichen Dank schon jetzt dafür! Die „Wolfram-Ostertag-Lecture“ ist derzeit für einen Zeitraum von 3-5 Jahren gesichert, eine Verlängerung auf Basis des Spendenaufkommens würden wir natürlich sehr begrüßen.

Die DG-GT begrüßt diese Initiative und hat bereits ein Unterkonto für die „Wolfram-Ostertag-Lecture“ eingerichtet. Diese Spenden werden nur für die Durchführung der Lectures verwendet. Die DG-GT wird daraufhin Spendennachweise ausstellen.

 

Spenden sind jederzeit willkommen. Bitte die Spenden unter Angabe von Eurem Namen auf folgendes Konto überweisen:

 

DE98 6804 0007 0148 8022 01

Stichwort: Wolfram-Ostertag-Lecture


Herzlichen Dank und beste Grüße

Manuel Grez (im Namen der Initiative)